Steuerentlastungsgesetz und Anhebungen des Mindestlohns 2022

Rundschreiben zum Steuerentlastungsgesetz und Änderung des Mindestlohns 2022

Änderung für geringfügig entlohnte Beschäftigte: künftig Steuer-ID und gesetzliche Krankenkasse nötig

Rundschreiben Lohn Steuer-ID und Krankenkasse Minijobber

Kurzarbeitergeld

Informationen von der Bundesagentur für Arbeit für Unternehmen zum Kurzarbeitergeld
Arbeitszeitnachweis für Kurzarbeitergeld

Änderungen zum Mindestlohn – ab 01.01.2022 und erneut ab 01.07.2022

Wir bitten Sie zu beachten, dass der gesetzliche Mindestlohn zum 01.01.2021, 01.07.2021, 01.01.2022 und 01.07.2022 stufenweise ansteigt.
Bitte überprüfen Sie daher, welche Ihrer Arbeitnehmer nach dieser Erhöhung dann weniger als den gesetzlich vorgeschriebenen Mindestlohn pro Stunde verdienen und wo Sie ggf. durch eine Gehaltserhöhung oder eine Reduzierung der monatlichen Arbeitszeit tätig werden müssen (siehe auch Merkblatt Mindestlohn und Mindestlohn für sofortpflichtige Unternehmen).

  • Elektronisch ausfüllbare und englische Personal-Fragebögen

    – Browser „Internet Explorer“ verwenden –
    Die Personalfragebögen finden Sie in der DATEV Info-Datenbank im Dokument [Personalfragebögen zur Vorerfassung von Personaldaten]:

  • Personalfragebögen, Kündigung, Sofortmeldung Bitte beachten Sie die unter Punkt „Voraussetzungen und Hinweise“ erläuterten Informationen zu den Sicherheitseinstellungen für Ihre Excel-Version. Installieren Sie bitte auch ein Herausgeberzertifikat der Datev. Sollten Sie Fragen hierzu haben, sind wir Ihnen selbstverständlich gerne behilflich. Bitte verwenden Sie die
    Personalfragebögen unter Punkt 4) Ausfüllbare Microsoft Excel-Fragebögen mit Zusatzfunktionen und
    Sofortmeldung und Kündigung unter Punkt 5) Veränderbare Microsoft Word-Fragebögen.
  • Ausfüllanleitung Personalfragebogen Vollbeschäftigung
  • Ausfüllanleitung Personalfragebogen Minijob